Heilung der Weiblichkeit

Das “Weiblichkeit Fülle – Paket”

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Katia de Farias

1963 im nordöstlichen Brasilien geboren und aufgewachsen, lebe ich seit 1989 in Europa, derzeit in Deutschland.
Ich bin Mutter einer Tochter. Meine Berufung entspringt dem Tanz in seinem Ursprung: In seiner Verbindung mit Bewusstsein und Heilung. Meine persönliche, berufliche und spirituelle Entwicklung habe ich stets über die Einheit von Körper-Geist-Seele in der Bewegung erlebt. Ich bringe den Schatz aus 40 Jahren intensiver Erfahrung im Bereich Tanz und Bewusstsein.

In jeder Seelen-Körperzelle meines Seins schwingt die Kraft der Tänzerin und Tanzschamanin. Das Wissen, das ich mit dir teilen möchte, wurde mir vor allem über den Tanz in seiner ursprünglichen Verbindung mit Bewusstsein und Heilung gegeben: Daraus ist svanmove Tanz entstanden. Meine Gabe ist es, den Zugang zum Feld des Urweiblichen in mir und in jeder (und jedem) von uns über den Weg der Einheit von Spiritualität mit dem Körper (der Körperin) wiederherzustellen.

Weiterhin entspringt meine Berufung dem Einsatz von Kreativität und Medialität in den Bereichen Coaching und Spirituelles Heilen. Ich bin Heilpraktikerin für Psychotherapie und Fogo Sagrado Schamanin.

Ich fühle mich als Brückenbauerin zwischen den Kulturen und diene als Botschafterin, sowohl vom alten europäischen Wissen, als auch von der brasilianischen indigenen, naturverbundenen Weisheit.

Als Tor-Öffnerin diene ich dem Ur-Weiblichen Feld und werde dabei von Maria Magdalena, Yeshua, dem Lichtwesen Efigenia, den Elfenwesen und von indigenen Ur-Licht-Ahnn*innen eng begleitet.

Unter ihrer Führung übergebe ich dir in Demut und Dankbarkeit das Geschenk der Göttin: Inspiration und Orientierung für deinen inneren Lebensfaden in diesem neuen Zeitalter auf Erden.
Denn die Zeit ist reif … wir sind reif, du bist reif.
Auf dem Weg zur vollkommenen inneren Freiheit, vollständigen Schöpfungskraft und liebevollen Selbstermächtigung. In unserem SEIN und in unseren HANDELN.